icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Der Pfarrverband in Zeiten der Corona-Pandemie

Ering am Inn Pfarrverband am 30.04.2020

Mit Abstand zusammenkommen

Wir können wieder Gottesdienst feiern und "heilige Versammlung" bilden... Dank sei Gott! Freilich sind bestimmte Auflagen einzuhalten. Die wichtigsten Informationen dazu erhalten Sie hier.

Für alle Got­tes­diens­te gilt (Stand 5. Juni 2020):

  • Es ist ein Mund-Nasen-Schutz mit­zu­brin­gen und wäh­rend des gesam­ten Got­tes­diens­tes zu tra­gen. Die­se Vor­schrift gilt für alle ab dem 6. Geburtstag.
  • Abstän­de zu nicht im sel­ben Haus­stand leben­den Per­so­nen sind wie folgt zu wah­ren: im Frei­en 1,5 Meter, in der Kir­che 2 Meter (hier hel­fen die mar­kier­ten Sitzplätze).
  • Für den Kom­mu­nion­emp­fang soll­te ein Mit­tel mit­ge­bracht wer­den, um sich kurz vor­her die Hän­de zu des­in­fi­zie­ren. Die Kom­mu­ni­on wird an die Plät­ze gebracht.
  • Den Anwei­sun­gen unse­res freund­li­chen Ord­nungs­per­so­nals ist Fol­ge zu leis­ten, beim Rein- und Raus­ge­hen sowie bei der Platzfindung.

Im Trau­er­fall
Für die Bestat­tung (Beer­di­gung oder Urnen­bei­set­zung) gel­ten ab sofort fol­gen­de Vor­ga­ben: max. 50 Per­so­nen auf dem Fried­hof, Abstand von 1,5 Meter wah­ren, Mas­ke drin­gend emp­foh­len. Ein Requi­em kann unter den aktu­el­len Got­tes­dienst-Bedin­gun­gen gehal­ten wer­den oder aber spä­ter, nach wei­te­ren Locke­run­gen, gefei­ert wer­den (z. B. zum Jahrestag).

Beich­te

Für Beicht­ge­sprä­che bit­te direkt an einen Pries­ter wen­den. Ab 1. Juli gibt es wie­der Mög­lich­keit zur Aus­spra­che — mitt­wochs um 18.15 Uhr in St. Anna (mit Abstand sowie Mund-und Nasenmaske).

Offe­ne Kirche

Natür­lich sind unse­re Pfarr­kir­chen wei­ter für das pri­va­te Gebet geöff­net. Im Taber­na­kel ist Jesus bestän­dig gegen­wär­tig und erwar­tet uns. 

Kirch­li­che Veranstaltungen

Neben den Got­tes­diens­ten dür­fen Bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen wie­der durch­ge­führt wer­den, sowohl für Erwach­se­ne als auch für Kin­der. Alle ande­ren Ver­an­stal­tun­gen, die eher frei­zeit­li­cher Natur sind, sind nach wie vor unter­sagt. Dies betrifft auch die Pfarrfeste.

Per­sön­li­che Seelsorge

Kran­ken­kom­mu­ni­on und Kran­ken­sal­bung wer­den in drin­gen­den Fäl­len, vor allem in Todes­ge­fahr, unter Wah­rung der hygie­ni­schen Vor­schrif­ten gespen­det. Auf alle nor­ma­len” Besu­che wie zum Bei­spiel zum run­den Geburts­tag wird wei­ter­hin verzichtet.

Erreich­bar­keit der Seelsorger

Die Pries­ter des Pfarr­ver­ban­des sind tele­fo­nisch für Seel­sor­ge­ge­sprä­che und ande­re Anlie­gen wie folgt erreich­bar: Pfar­rer Peter Kie­weg unter 08571 2571 oder 0176 46014459, Pfarr­vi­kar Joseph Kak­kat­til unter 08573 2719983 und Ruhe­stands­pfar­rer Georg Ebertse­der unter 08573 969324

Pfarr­ver­bands­bü­ro

Das Pfarr­ver­bands­bü­ro ist genau­so wie das Kon­takt­bü­ro für den Par­tei­ver­kehr bis auf Wei­te­res geschlos­sen. Eine tele­fo­ni­sche Erreich­bar­keit unter 08573 482 ist diens­tags von 9 bis 11 Uhr sowie mitt­wochs von 9 bis 11 sowie von 14 bis 16 Uhr ein­ge­rich­tet. eMails kön­nen geschrie­ben wer­den an pfarramt.​ering@​bistum-​passau.​de.

Ein­ga­be von Messintentionen

Sie kön­nen Mess­in­ten­tio­nen ein­ge­ben per Anruf im oder eMail ans Pfarr­ver­bands­bü­ro und Über­wei­sung, oder Sie neh­men eines der vor­ge­druck­ten Kuverts und wer­fen die­ses in die Pro­Box in den Ein­gangs­be­rei­chen der Pfarr­kir­chen oder in die Brief­käs­ten der Pfarrhäuser.

Face­book

Unse­re Face­book-Sei­te (face​book​.com/​p​f​a​r​r​v​e​r​b​a​n​d​.​ering) ver­sucht so aktu­ell wie mög­lich zu informieren. 

Kom­men Sie wei­ter gut durch die­se Zeit — Gott + befohlen!