Fastenzeit 2020

Mit Josef durch die Fastenzeit - vor, während und nach der Corona-Unterbrechung

Zum dritten Mal haben wir dazu eingeladen, die Österliche Bußzeit als einen Weg der Glaubensvertiefung zu gehen. Der heilige Josef wurde dazu als Patron erwählt, einer jener, die in weißen Gewändern sind. Dieses Motiv des Gewandes ist auch der rote Faden durch die Geschichte des Josef aus dem Alten Testament.

Hier die Infor­ma­tio­nen nach dem Abbruch unse­res gemein­schaft­li­chen Weges in Fol­ge der Corona-Pandemie.

Basics

… wur­den gelegt.

Mehr...

In der Josefs­ge­schich­te des Alten Tes­ta­men­tes ist immer wie­der vom Kleid, Gewand oder Rock die Rede. Der Stoff, aus dem das Leben ist”… — mit Blick auf die­sen sol­len Ver­bin­dungs­li­ni­en von der bibli­schen Erzäh­lung zum eige­nen Leben und Glau­ben gezo­gen werden. 

Damit ging es nach dem Auf­takt in der ers­ten Fas­ten­wo­che in den Klein­grup­pen zunächst in der zwei­ten Fas­ten­wo­che wei­ter, bis am 16. März der Abbruch unver­meid­lich wurde.

Aber es wird wei­ter­ge­hen… irgend­wann. Auf­ge­scho­ben ist nicht aufgehoben.”

  • Jugend­Grup­pe Jor­dan: mon­tags 17 Uhr — mit Andy Ragaller 
  • Klein­Grup­pe Tabor: diens­tags 19 Uhr — mit Elfrie­de Bachin­ger und Mar­ti­na Ragaller
  • Klein­Grup­pe Sinai: don­ners­tags 20 Uhr — mit Sid­sel Fried­mei­er und Maria Gibis
  • Klein­Grup­pe Zion: frei­tags 17 Uhr — mit Petra Held und Eli­sa­beth Riedleder

Treff­punkt: wird auch dann das Pfarr­heim Münch­ham (am Jugend­haus) sein

Das beglei­ten­de Adora­mus te wur­de zwei­mal (mit Kate­che­se zum alt- wie neu­tes­ta­ment­li­chen Josef) gehal­ten. Die wei­te­ren Gedan­ken zu wei­te­ren Hei­li­gen mit den Namen Josef oder Jose­fi­ne fol­gen via Face­book-Serie sowie spä­ter, wenn Adora­mus te wie­der mög­lich sein wird, dann in St. Anna.

Abschluss­tref­fen: begin­nend mit der hei­li­gen Mes­se in der Pfarr­kir­che Münch­ham um 19 Uhr, Ter­min offen

Specials

  • DOM — DAY OF MER­CY mit 40 STUN­DEN FÜR DEN HERRN — gefeiert
  • FAS­TEN-SIN­GEN — SING MIT!“ — gesungen
  • TAG DER EWI­GEN ANBE­TUNG — gebetet
  • PIL­GER-TAG in Groß- und Klein­aus­ga­be wird VERSCHOBEN!
  • Mitt­woch, 25. März TAG DER EWI­GEN ANBE­TUNG, 0 — 24 Uhr Pfarr­kir­che Kirn — in Über­le­gung als pri­va­tes Gebet
  • KREUZ­WEG von der Jugend für alle ENTFÄLLT!
  • NIGHT­FIRE in Alt­öt­ting ENTFÄLLT!

Zieht den Herrn Jesus Chris­tus an…!”

Röm 13,14