icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

2R7A1661

"Die Kirche lebt von der Eucharistie"

- dies betonte der heilige Papst Johannes Paul II. in seinem letzten großen Schreiben.

Auch als Pfarrverband leben wir aus dem Geheimnis der Eucharistie - sie ist unser "tägliches Brot".

Eucharistie am Sonn- und Feiertag

Unse­re neue Grund­ord­nung ab Ostern 2021:

  • 8.45 Uhr Kirn, Münch­ham, Prien­bach oder Stubenberg
  • 10.15 Uhr Ering

Zusätz­lich fei­ern wir in der Zeit der Pan­de­mie mit der Redu­zie­rung der Platz­ka­pa­zi­tä­ten in unse­ren Kir­chen einen Vor­abend­got­tes­dienst oder ein hei­li­ges Amt am Abend des Sonn- bzw. Fest­ta­ges, jeweils um 19 Uhr.

Bit­te jeweils die Got­tes­dienst­ord­nung im Pfarr­brief beach­ten, da es auf­grund beson­de­rer (pfarr­li­cher) Fes­te oder einer MuM (z. B. mit Tau­fe) zu Abwei­chun­gen kom­men kann.

Som­mer-Ord­nung im Juli und August 2021:

  • 7.45 Uhr hei­li­ges Amt
  • 9.00 Uhr hei­li­ges Amt
  • 10.15 Uhr Pfarrgottesdienst

Eucharistie am Werktag

Unse­re neue Grund­ord­nung ab Ostern 2021:

  • Mon­tag 19.00 Uhr Münchham
  • Diens­tag 8.00 Uhr Stubenberg
  • Mitt­woch 19.00 Uhr St. Anna
  • Don­ners­tag 8.00 Uhr Kirn
  • Frei­tag 8.00 Uhr Prienbach
  • Sams­tag 9.00 Uhr Ering

Auch hier bit­te die Got­tes­dienst­ord­nung im jewei­li­gen Pfarr­brief beachten.

Tut dies zu mei­nem Gedächtnis!”

Lk 22,19