OXDQ8609

Unterwegs mit Gott und zu Gott

Wallfahrten führen uns nach draußen, um uns daran zu erinnern, dass wir nur Gast auf Erden sind und dem Kommenden entgegengehen.

Unsere beiden Wallfahrtsorte "daheim" - St. Anna und Stubenberg - sind uns Zeichen dafür, dass auch die irdische Heimat nur "Heimat auf Zeit" ist und wir die künftige suchen.

Wir sind dank­bar, dass seit Jahr­hun­der­ten zu uns Gläu­bi­ge nach St. Anna und Stu­ben­berg als Pil­ger kom­men. Wir bemü­hen uns um eine gute Wall­fahrts­at­mo­sphä­re, vor allem indem wir selbst die ers­ten Pil­ger” sind.

Und wir sind eben­so Auf­bre­chen­de: Jedes Jahr pil­gern wir zwei­mal nach Alt­öt­ting (im Juni mit dem Rad, im Okto­ber zu Fuß und/​oder mit dem Bus), unter­neh­men in der Zeit zwi­schen Ostern und Ende Juni eine klei­ne­re Wall­fahrt und im Herbst eine grö­ße­re Pil­ger­rei­se.

Unse­re Hei­mat ist im Himmel.”

Phil 3,20